Startseite
Startseite

Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen - VBWW

Der Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen vertritt Wissenschaftlerinnen und Studentinnen aus verschiedenen Disziplinen und Arbeitsbereichen. Er wurde 1988 gegründet, ist unparteiisch, überkonfessionell und unabhängig. Zu Fragen der Hochschul- und Wissenschaftspolitik erarbeitet er Stellungnahmen und Empfehlungen. Er sucht den Dialog zur Politik, Wirtschaft und  zu Frauenvereinigungen/-gruppen.

Die Ziele des VBWW sind die Erhöhung des Anteils der Wissenschaftlerinnen im gesamten Hochschulbereich sowie in anderen wissenschaftlichen Institutionen und die Förderung der Nachwuchswissenschaftlerinnen. Der Verband unterstützt Forschungsvorhaben zu frauenspezifischen Themen und die Darstellung der wissenschaftlichen Leistungen von Frauen.

Zu den herausragenden Aktivitäten des VBWW gehört ein Symposium, das jährlich durchgeführt wird. In 2017 wird das Symposium mit der Verleihung des Maria Gräfin von Linden-Preises verbunden sein. 2016 fand es in Stuttgart statt unter dem Thema "Eine Gleichstellungsstrategie für Baden-Württemberg - neue Herausforderungen: Lösungen erbeten".