Startseite » Symposien » 2016
Symposium des VBWW 2016

Symposium 2016 Programm

10:00 Uhr
Ankommen
10.15 Uhr

Begrüßung durch die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Stuttgart, Dr. Gabriele Hardtmann, Akademische Direktorin und Dr. Dorothee Dickenberger, Vorsitzende des VBWW

10:30 Uhr

Impulsreferate

Ministerialdirektor Ulrich Steinbach, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Vorstellen der Programme für Baden-Württemberg

Dr. Dorothee Dickenberger, bis 2011 tätig am Lehrstuhl Sozialpsychologie, bis 2007 Frauen-/Gleichstellungsbeauftragte der Universität Mannheim, Sprecherin der Gleichstellungsbeauftragten an den Wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs, Vorsitzende des VBWW
Was wurde bisher erreicht?

Dipl. Psych Achim Brötz, Rechenzentrum der Universität Mannheim, Sprecher der Fachgruppe Hochschule und Forschung der GEW BaWü
Wissenschaftlicher Nachwuchs

Prof. Dr. Ute Mackenstedt, Leiterin FG Parasitologie der Universität Hohenheim, Sprecherin der Gleichstellungsbeauftragten an den Wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs, Stellvertretende Vorsitzende des VBWW
Aktuelle Herausforderungen

Moderation: Dr. Elisabeth Zuber-Knost, ehem. Frauenbeauftragte, Pressesprecherin Universität Karlsruhe, KIT, selbstständige Moderatorin und Beraterin

12:00 UhrImbiss
13:00 Uhr

Podiumsdiskussion

„Was nun? Lösungsvorschläge für Gleichstellungsstrategien“
Prof. Dr. Stephan Dabbert, Rektor der Universität Hohenheim, Vertreter der Landesrektorenkonferenz

Prof. Dr. Elke Lütjen-Drecoll, em. Ordinaria für Anatomie an der Universität Erlangen-Nürnberg, Mitglied der Expertenkommission zur Evaluation der Exzellenzinitiative

Prof. Dr. Mackenstedt, LaKoG (s.o.)

Prof. Dr. Platz-Waury, Professorin für Angewandte Fremdsprachen der HTW Heilbronn, i.R., Schriftführerin der Zeitschrift des Verbandes Hochschule und Wissenschaft, Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied des VBWW

Dr. Birgid Langer, Akad. Rätin am Institut für Organische Chemie des KIT, Vertreterin des wissenschaftlichen Nachwuchses

Moderation: Prof Dr. Eva Eckrammer, Professorin für Romanistik an der Universität Mannheim, ehemalige Prorektorin der Universität Mannheim.

15:00 UhrEnde der Veranstaltung
15:30 UhrMitgliederversammlung des VBWW (nur für Mitglieder)