Startseite » Symposien » 2018
Symposium des VBWW 2018

Symposium 2018 Programm

Freitag, 9. November 2018 an der Universität Stuttgart, Senatssaal

10.00Begrüßung

Prof. Dr. Nicole Radde, Gleichstellungsbeauftragte der Universität Stuttgart
Dr. Dagmar Höppel, VBWW Vorsitzende
Dr. Birgid Langer, Sprecherin der LaKoG

10:35Genderdimensionen in Forschung und Karriere
Einführung,

Dr. Dagmar Höppel, VBWW Vorsitzende und
Dr. Birgid Langer, Sprecherin der Landeskonferenz der
Gleichstellungsbeauftragten an den
Wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs

 

Impulsreferate
INPUT: Gender Bias in der Forschung und in Karrieren
Block 1: Internationale Aktivitäten und Perspektiven

11.00Prof. Dr. Jadranka Gvozdanović, Universität Heidelberg

Der Einfluss des Implizit Gender Bias in der Wissenschaft

11:45Dr. Christiane Löwe,

Gleichstellungsbeauftragte der Universität Zürich
Gender Bias: Herausforderungen und Chancen am
Beispiel der Universität Zürich

12:30Mittagspause | Test-Infostände

 

Block 2: Hochschulaktivitäten
Runder Tisch

13.30Gute Praxisbeispiele aus Baden-Württemberg Gender Bias:
Herausforderungen und Chancen am Beispiel der Universitäten und Hochschulen.

Michaela David, Referentin für Gender Mainstreaming; Universität Konstanz;
Prof. Dr. Nicola Marsden, Projekt „GEWINN – Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk.“, Hochschule Heilbronn
Prof. Dr. Nicole Radde, Gleichstellungsbeauftragte der Universität Stuttgart;
Dr. Agnes Speck, Geschäftsführerin des Gleichstellungsbüros der Universität Heidelberg

 

Podiumsdiskussion

14.30Dem Gender Bias auf der Spur

Prof. Dr. Jadranka Gvozdanović,
Seniorprofessorin der Universität Heidelberg und Vorsitzende der LERU Arbeitsgruppe
Dr. Birgid Langer, Sprecherin der LaKoG, Akad.
Oberrätin am Institut für Organische Chemie
des KIT, Vertreterin des wissenschaftlichen Nachwuchses
Dr. Dagmar Höppel, VBWW Vorsitzende

Moderation:
Prof. Dr. Ute Mackenstedt, VBWW Vorstand

15.30voraussichtliches Ende
16:00Mitgliederversammlung des VBWW