Startseite » Symposien » Symposium 1999
Symposium 1999

Symposium des Verbands der Baden-Württembergischen Wissenschaftlerinnen - VBWW

Geschlechtergerechte Wissenschaft

am 6. November 1999, Beginn: 10.00 Uhr

Veranstaltungsort: Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart,
Am Hauptbahnhof 2 - (Fußgängerinnen bitte Nordausgang benutzen)
(Zufahrt zum gebührenpflichtigen Parkhaus der LBºBW über die Heilbronner Straße)

Das Programm
10.00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Brigitte Frank, Vorsitzende des VBWW
Staatsekretärin Johanna Lichy, MDL, Frauenbeauftragte der Landesregierung, Sozialministerium
Ministerialdirigent Dr. H. Knorr, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

10.30 Uhr Wissenschaftsentwicklung und Geschlechterverhältnisse - Ansätze in der Frauenforschung
Referentin: Dr. Elvira Scheich, TU Berlin
11.00 Uhr Geschlechterpolitik in den Hochschul- und Studienreform
Referentin: Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel, Universität Dortmund
11.30 Uhr Diskussion der beiden Vorträge
Diskussionsleitung: Dr. Edit Kirsch-Auwärter, VBWW
12.30 Uhr Mittagspause; Gelegenheit zum Netzwerken
13.30 Uhr

Zur Institutionalisierung von Frauen- und Geschlechterforschung an baden-württembergischen Hochschulen - Berichte und Perspektiven

Einführung:

Zum Stand der Frauen- und Geschlechterforschung an den wissenschaftlichen Hochschulen
Baden-Württembergs - eine Einführung
Referentin: Dr. Dagmar Höppel, Universität Freiburg

Podiumsgespräch mit:

  • Prof. Dr. Monika Barz, FH Reutlingen
  • Ellen Biesenbach, M.A., Uni Freiburg
  • Prof. Dr. Sylvia Buchen, PH Freiburg
  • Prof. Dr. Elisabeth Couper-Kuhlen, Uni Konstanz
  • Dr. Dorothee Dickenberger, Uni Mannheim
  • Dr. Carmen Stadelhofer, Ulm
  • Prof. Dr. Inge Vinçon, PH Heidelberg
  • Prof. Dr. Winker, FH Furtwangen
  • Dr. Anja Wolde, Uni Tübingen

Plenum
Leitung: Dr. Heide Rotermund, VBWW

16.00 Uhr Ende des Symposiums
16.15 Uhr Mitgliederversammlung