Startseite » Symposien » Symposium 2003
Symposium 2003

Einladung zum Symposium des VBWW

Was Frauen forschen -
Ein wissenschaftliches Kaleidoskop

15. November 2003, 10.30 Uhr
Universität Tübingen
Neuphilologische Fakultät (Brechtbau)
Wilhelmstr. 50

Das Programm
10.30 Uhr

Begrüßungen

Prof. Dr. Brigitte Frank, 1. Vorsitzende des VBWW

Ministerialrätin Dr. Christine Hug-von-Lieven, Sozialministerium

Prof. Dr. Eberhard Schaich, Rektor der Universität Tübingen

Prof. Dr. Ingrid Hotz-Davies, Frauenbeauftragte der Universität Tübingen

10.45 Uhr

Was Frauen forschen - Teil 1

Dipl.-Ing. Christiane Kuhnert, Universität Karlsruhe:
Mobilfunkantennen der Zukunft

Dipl.-Ing. Anette Siebke, Universität Stuttgart:
Fahren die Autos bald mit Methanol?

Dr. Monica Hagedorn, Universität Ulm:
Die 'harte' Schale der Kellerassel

Dr. Natalia Requena-Sánchez, Uni Tübingen:
Lebenspartner Pilz - ein Segen für die Landwirtschaft

Moderation: PD Dr. Sylvia Herrmann

12.30 Uhr Mittagessen und Gelegenheit zum Kennenlernen
13.30 Uhr

Was Frauen forschen - Teil 2

Dr. Angelika Lampert, Universität Tübingen:
Spannung im Herzen - Calcium als Lebensretter?

Dr. Marina Pavlova, Universität Tübingen:
Ehemalige Frühgeborene: Gehen und gehen sehen.

Dr. Michaela Maier, Uni Hohenheim:
Nachrichten im deutschen Fernsehen - wie werden sie bewertet?

Dr. Eva Schlecht, Universität Hohenheim:
Pansen und Kulturlandschaft - tierisch gut verbunden?

Moderation: Dr. Dagmar Höppel

15.30 Uhr

Teil 3:

Verleihung des Maria Gräfin von Linden-Preises

Abschlussrunde
16.00 Uhr Ende
16.30 Uhr Mitgliederversammlung des VBWW