Startseite » Symposien » Symposium 2006
Symposium 2006

Symposium des VBWW

Wir zeigen Profil...
Symposium zur Genderforschung
in Baden-Württemberg

Samstag, 11. November 2006, Beginn: 10.30 Uhr
Universität Freiburg, Philosophische Fakultät, Hinterhaus, Große Sitzungssaal, Werderring 8

Das Programm
10.15 Uhr

Grußworte
Prof. Dr. Elisabeth Cheauré, Vorsitzende des VBWW
Frau RD Cornelia Bressem, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Baden-Württemberg

10.30 Uhr

Präsentation der Dokumenation
Wir zeigen Profil... Genderforschung in Baden-Württemberg

11.00-11.30 Uhr

Kaffeepause

11.30-13.00 Uhr

Podiumsdiskussion
zur Lage der Genderforschung in Baden-Württemberg
Hochschulpolitikerinnen und Wissenschaftlerinnen, u.a.
Helen Heberer MdL, SPD
Edith Sitzmann MdL Grüne
StD'in Dr. Margrit Wienholz, Referatsleiterin, Landesinstitut für Schulentwicklung
Dr. Cornelia Hösl-Kulike, Stabsstelle Gender Mainstreaming der Stadt Freiburg
N.N., CDU

Moderation: Dr. Dorothee Dickenberger, Universität Mannheim

 

Zur Presseerklärung

Prof. Dr. Elisabeth Cheauré oder über www.vbww.net
Lageplan unter: http://www.uni-freiburg.de/de/universitaet/lageplaene/zentrum.php

Gemeinsame Veranstaltung mit:
LaKoG (= Gleichstellungsbeauftragten an den wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs)
Tifs (= Tübinger Institut für frauenpolitische Sozialforschung e.V.)
SoFFI K. (= "Sozialwissenschaftliches Frauenforschungsinstitut") ist Teil von "K." (= "Kontaktstelle
praxisorientierte Forschung an der Evangelische Fachhochschule"),
KGBI (= Hochschulartenübergreifendes Kompetenzzentrum für Genderforschung und Bildungsfragen in der Informationsgesellschaft)
ZAG (= Zentrum für Anthropologie und Gender Studies)
GWKG (= Verein "Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft")