Startseite » Wir über uns » Vorstand » Dr. Dagmar Höppel
Dr. Dagmar Höppel

Dagmar Höppel

Nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium an der Universität Hohenheim (Abschluss: Diplom-Haushaltsökonomin) folgte 1993 die Promotion zur Dr. rer. soc. Promotionsbegleitend Durchführung von freiberuflichen und von (Pilot-)Projekten des MWK sowie Leitung des Auf- und Ausbau des Frauenbüros der Universität Hohenheim.

Seit 1996 Leiterin der Geschäftsstelle der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an den wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs mit Standorten in Stuttgart, Freiburg und Mannheim. Sie hat viele hochschulpolitische Impulse gesetzt und ist Initiatorin zahlreicher Frauenfördermaßnahmen und - programme, u.a. des MuT-Mentoring und Trainingsprogramms. Momentan leitet sie zudem das bundesweite BMBF-Projekt ‚Aufwind mit Mentoring’.

Mitgliedschaften/Ehrenamtliche Tätigkeiten

1989 bis 1997 Gründungsmitglied und Schriftführerin Kind & Beruf e.V.: Einrichtung einer altersgemischten Eltern-Kind-Gruppe für Eltern an der Universität Hohenheim
1989 bis 1996 Beratendes Mitglied der Senatskommission ‘Frauen im Wissenschaftsbereich’; Universität Hohenheim
1991 bis 1996 Stellvertretende Frauenbeauftragte Universität Hohenheim
1994 bis 2008 Schriftführerin Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen

Mitgliedschaften/Ehrenamtliche Tätigkeiten

1989 bis 1997

Gründungsmitglied und Schriftführerin
Kind & Beruf e.V.:
Einrichtung einer altersgemischten Eltern-Kind-Gruppe für Eltern an der Universität Hohenheim

1989 bis 1996Beratendes Mitglied der Senatskommission
‘Frauen im Wissenschaftsbereich’; Universität Hohenheim
1991 bis 1996Stellvertretende Frauenbeauftragte
Universität Hohenheim
1994 bis 2008Schriftführerin
Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen
1995 bis 1996Stellvertretende Landessprecherin Baden-Württemberg
Landeskonferenz der Frauenbeauftragten an wissenschaftlichen Hochschulen Baden-Württembergs
1993 bis 1996Beiratsmitglied
Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (BuKoF)
1993 bis 1995Sprecherin der BuKoF-Kommission
‘Vereinbarkeit von Studium/Beruf/ Wissenschaft und Familie an Hochschulen’
seit 1996Mitglied in den BuKoF-Kommissionen‚ Hochschulrecht und Personalstruktur
und - Entwicklung an Hochschulen sowie‚ HSP bzw. Hochschulerneuerungsprogramm (HWP)‘
seit 2003:Sprecherin der BuKoF-Kommission‚ HWP’
(Hochschul- und Wissenschaftsprogramm); seit 2007: Sprecherin der Kommission (Chancengleichheitsprogramme und Initiativen (CGPI)
1997 bis 1998Mitglied der Arbeitsgruppe Kommission zur Erarbeitung einer Handreichung zum Umgang mit Fällen sexueller Belästigung für - Hochschulleitungen und Frauenbeauftragte, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und  Kunst, Baden-Württemberg
seit 2005Mitglied der Antragskommsission der BuKoF (Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen)
1/2000 bis 12/2008Vorstandsmitglied
Landesfrauenrates Baden-Württemberg
1/2006 bis 12/20082. Vorsitzende des Landesfrauenrates
seit 2003Mitglied des Fachbeirat ‚Gender Mainstreaming‘ der Landesregierung Baden-Württemberg; seit 2009 als ‚persönliches Mitglied’ berufen
seit 2003Forum Mentoring Mitglied
www.forum-mentoring.de
seit 2006Scientific Advisory Board Member
European Study on Gender Aspects ot Inventions – Staticals survey and analysis of gender impact on inventions (ESGI), FH Furtwangen
Seit 2006Gutachterin
Internationale Bodensee Hochschule
www.bodenseehochschule.org
2006 bis 2007Mitglied des Konferenzteams
5th conference on gender equality in higher education, Berlin 8/20007 Verantwortlich für Track A: Excellence, Research Policy and Gender Bias (gemeinsam mit Isabel Beuter, CEWS)
seit 2007Mitglied des Projektbeirats GEKOM'
"Gender-Kompetenz im kommunalen Raum" (GeKom) Projekts der Landesstiftung Baden-Württemberg
seit 2008Mitglied des Beirats ‚Informatikerinnen in Baden-Württemberg
seit 2008Mitglied des Beirats ‚Exzellenz’
Blended-Learning Angebot für exzellente Studentinnen; FH Furtwangen (Projekt der Landesstiftung Baden-Württemberg)
seit 2008Vice President of eument-net association
(Verein zur Vernetzung von Mentoring-Programmen in der EU)
seit 4/2010Mitglied der Task Force ‚GendDERA - Changing the gender balance in research organisations; FP7 Capacities Programme www.gendera.eu